Eine rasante Show mit 40 Ohrwürmern aus den 60er- und 70er-Jahren

Schlag auf Schlag(er)

Das witzige Schlager-Medley ist gekonnt arrangiert und gesungen.
Überraschende Wechsel in hohem Tempo und ein sicheres Gespür 
für Knalleffekte werden auch Sie begeistern…

Haben Sie schon ’mal den Mann im Mond gesehen? Kaum auf der Erde gelandet, gerät der schöne fremde Mann, als Heino getarnt, in Handgreiflichkeiten beim Tipitipitipso. All die hübschen Erden-Mädchen Anita, Marina und Rosamunde verfallen dem Hüfte schwingenden Costa, bis er von Mama Leone mächtig was abkriegt.

So schön kann doch kein Mann sein

Oder der untreue Udo, der mit Merci Cherie noch alles retten will. War wirklich der Bossa Nova daran Schuld? Auf alle Fälle hat er von Maya geträumt und mit der Zuckerpuppe geflirtet. Das gibt mächtig Liebeskummer… 

Nach durchzechten Kreuzberger Nächten ertrinken die Männer in Selbstmitleid und die Frauen drängen: „Theo, wir fahr’n nach Lodz“. Am Blue Bayou wollen dann alle nach den zwei kleinen Italienern doch lieber einen Cowboy als Mann.

Marmor, Stein und Eisen bricht – nur die Liebe ist stärker. Das Happy-End naht und alle finden glücklich verliebt, verlobt, verheiratet im Stadtpark wieder zu einander…


Idee/Konzept: Ruedi Oehninger / Choreographie: Sandra Kull

Arrangements: Markus Kohler / Musikalische Leitung: Karin Heiz